Aufstellen von Sitzgelegenheiten, Mülleimern und Hundekotbeutelspendern entlang des Inseldorfweges in Niederschelden

Antrag gemäß § 9 der Geschäftsordnung für den Rat der Universitätsstadt Siegen zur nächsten Sitzung des Bezirksausschusses VI – Siegen-Eiserfeld am 25.05.2021

Aufstellen von Sitzgelegenheiten, Mülleimern und Hundekotbeutelspendern entlang des Inseldorfweges in Niederschelden


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Mues,

die Fraktionen von CDU und SPD im Rat der Universitätsstadt Siegen bitten, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Bezirksausschusses VI – Siegen-Eiserfeld zu setzen:

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt, entlang des sogenannten Inseldorfwegs in Niederschelden min-destens drei weitere Sitzbänke samt Abfallbehälter sowie Hundekotbeutelspender aufzustellen. Dabei soll bei den Sitzbänken auf eine erhöhte Sitzposition für ein leichteres Aufstehen für Senio-rinnen und Senioren und andere Aufstehhilfen (Armlehnen etc.) geachtet werden.

Begründung:

Der Inseldorfweg in Niederschelden führt entlang der Siegschleife, die das Unterdorf von Nieder-schelden fasst komplett umringt. In diesem Bereich ist die Sieg in einem sehr naturnahen Zu-stand. Deswegen ist der Inseldorfweg einer der beliebtesten Fußwege in Niederschelden und wird aufgrund seines ebenen Verlaufs sehr gerne von Seniorinnen und Senioren genutzt.

Da aktuell nur zwei Sitzbänke entlang des Inseldorfweges aufgestellt sind, wurden Mitglieder unserer Fraktionen aus der Bevölkerung mit der Bitte angesprochen, zusätzliche Sitzgelegenhei-ten entlang des Inseldorfweges aufzustellen, um die Natur genießen und sich ausruhen zu kön-nen.

Diesem Wunsch aus der Bevölkerung kommen wir mit diesem Antrag gerne nach.

Damit die zusätzlichen Sitzgelegenheiten nicht dazu führen, dass in ihrem Umfeld die Vermüllung ansteigt, sollen Abfallbehälter in unmittelbarer Nähe der Sitzbänke aufgestellt werden.

Zusätzlich sollen entlang des Inseldorfweges Hundekotbeutelspender aufgestellt werden, damit die Hinterlassenschaften von Hunden direkt entfernt werden können.

Mit freundlichen Grüßen                            

Frank Weber
(Fraktionsvorsitzender der CDU)

Ingmar Schiltz
(Stadtverordneter der SPD)